×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Frankfurt ist laut AI-Gesichtserkennung die dritt-glücklichste Stadt der Welt

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Frankfurt ist laut AI-Gesichtserkennung die dritt-glücklichste Stadt der Welt

Das mag für einige überraschend sein, aber trotz der häufigen negativen Nachrichten ist Frankfurt im Allgemeinen ein Ort des Glücks. So sehr, dass es die dritt-glücklichste Stadt der Welt ist und die zehnt-glücklichste Stadt, um ein Haus zu kaufen. Das geht aus einem neuen Bericht des britischen Unternehmens Online Mortgage Advisor (OMA) hervor, der allerdings nicht als sehr wissenschaftlich gelten kann.

Eine fragwürdige Methodik

Der Bericht basiert auf der Analyse von Tausenden von Bildern in sozialen Medien von Microsoft Azure, eine AI-Gesichtserkennungs-Software. Konkret wurden dafür im August 2021 über 300.000 Instagram-Posts aus 114 Ländern ausgewählt, die mit den Hashtags #selfie oder #homeowner versehen waren. Das Tool analysiert eindeutige Fotos von Gesichtern und liefert automatisch eine Bewertung des Ausmaßes der verschiedenen vorhandenen Emotionen. Dazu gehören Wut, Verachtung, Ekel, Angst, Glück, Traurigkeit, Überraschung und Neutralität.

Für seine Analyse hat das Unternehmen die negativen Emotionen (Wut, Verachtung, Ekel, Angst, Traurigkeit) zu einer Kategorie „negativ“ zusammengefasst. Dies wiederum ermöglichte es OMA, „die glücklichsten und am wenigsten glücklichen Orte auf der ganzen Welt“ in zwei Kategorien einzuordnen: „Die glücklichsten Städte für Einheimische und Touristen“ und „Die glücklichsten Städte für Hausbesitzer“.

Frankfurt gilt als die drittglücklichste Stadt der Welt. Foto: Raja Sen / Unsplash

Falls wir es noch nicht erwähnt hatten: Online Mortgage Advisor ist ein britischer Hypothekenmakler, der Menschen mit jemandem zusammenbringt, der speziell auf ihre Lebensumstände zugeschnitten ist. Warum eine Hypothekengesellschaft wissen muss, wo die glücklichsten Menschen leben, wurde in dem Bericht nicht erwähnt.

Außerdem mag ein Grinsen wie die Katze in Alice im Wunderland in den sozialen Medien gut aussehen, aber es ist nicht unbedingt der beste Indikator für Glück… oder irgendeinen anderen mentalen Zustand. Aber so realitätsfern die sozialen Medien auch sein mögen, das ändert nichts an der Tatsache, dass Frankfurt auf der Liste des wahrgenommenen Glücks ganz oben steht.

Eine Stadt voller Glückseligkeit

Dem Bericht zufolge ist Frankfurt die dritt-glücklichste Stadt der Welt: Touristen und Einheimische sind um 46,8 Prozent glücklicher als der weltweite Durchschnitt. Unsere Stadt am Main schlug sogar beliebte Touristenhochburgen wie Paris, London und New York.

Foto: Online Mortgage Advisor

Chicago wurde jedoch zur glücklichsten Stadt der Welt gekürt. Einheimische und Touristen in der amerikanischen Metropole waren um 63,7 Prozent glücklicher als der weltweite Durchschnitt. In Melbourne lebten die zweit-glücklichsten Menschen der Welt, und Vancouver lag unter Frankfurt.

Am anderen Ende des Spektrums stellte das Unternehmen fest, dass Südkoreas Hauptstadt Seoul die unglücklichsten Menschen der Welt hat. Nach dieser Methodik waren Einheimische und Touristen in Seoul 35,8 Prozent unglücklicher als der weltweite Durchschnitt.

Andererseits belegte Frankfurt auch einen der vorderen Plätze unter den glücklichsten Städten für Eigenheimbesitzer. Genauer gesagt, auf dem zehnten Platz, denn die Eigenheimbesitzer sind hier gefühlt 10,3 Prozent glücklicher als im weltweiten Durchschnitt. Die Gewinner dieser Rangliste waren Barcelona und Florenz.

News