×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur Sponsored

„Faces of Frida“: Eine Frida Kahlo-Ausstellung mit mehr als 800 Werke

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

„Faces of Frida“: Eine Frida Kahlo-Ausstellung mit mehr als 800 Werke
Google Arts & Culture hat in Zusammenarbeit mit Museen auf der ganzen Welt die größte Ausstellung aller Zeiten zur mexikanischen Künstlerin erstellt.

Ein Glückstag für die Fans der ikonischsten Malerin Mexikos: Endlich kommen wir in den Genuss von Fridas Gesamtwerk, ohne unseren Sessel verlassen zu müssen.

Google Arts & Culture hat in Zusammenarbeit mit 33 Museen und Institutionen aus sieben verschiedenen Ländern eine Ausstellung erstellt, die weit hinüber Kahlos Kunstwerke geht. Gezeigt werden auch Objekte aus privaten Sammlungen und andere seltene Artefakte, wie z. B. ihre Tagebücher, Briefe, Kleidung und vieles mehr. Insgesamt über 800 Werke und persönliche Gegenstände!

Darunter befinden sich auch etwa zwanzig super high definition Bilder, die mit Googles Art Camera aufgenommen wurden. Auch Fotografien von Frida als junges Mädchen – von ihrem eigenen Vater aufgenommen – sind Teil der Ausstellung. Zusammen mit sieben Street View-Touren nehmen sie euch mit auf eine Reise durch die Orte und Erinnerungen, die die Karriere der mexikanischen Malerin geprägt haben.

Außerdem könnt Ihr dank des erweiterten Street View-Erlebnisses auch einige der Highlights des Frida Kahlo Museum Mexiko-Stadt sehen und die Ausstellung „Ich male mich selbst“ von euer Computer oder Telefon aus besuchen.

Zudem wird eine unglaubliche Vielfalt an Werken von anderen Künstlern gezeigt, die von Frida Kahlos Vermächtnis inspiriert wurden. Darunter kommen zum Beispiel die Werke ihres Ehemannes, Diego Rivera, sowie eine einzigartige Performance des English National Ballet, die auf dem Leben und Werk der Künstlerin basiert.

Diese allumfassende Ausstellung über die ikonische Künstlerin ist ein wahres Paradies für Kahlo-Liebhaber. Seht sie euch auf Google Arts & Culture an.