×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Frankfurts Skyline bekommt 2022 eine zweite Aussichtsplattform

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Frankfurts Skyline bekommt 2022 eine zweite Aussichtsplattform

Die 360-Grad-Aussichtsterrasse wird sich in einer Höhe von 175 Metern auf dem Tower One befinden, noch im Bau.

Trotz der vielen Wolkenkratzer, die Frankfurts Landschaft bevölkern, bietet nur einer der Öffentlichkeit Zugang zu dem spektakulären Panoramablick auf seiner Spitze. Dennoch, oder gerade deshalb ist die Besucherplattform zu einem der touristischen Highlights der Stadt geworden – bis zur vorübergehenden Schließung wegen Corona.

Nun, ab Mitte 2022 werden es 2 Plattformen sein, die schwindelfreie Touristen und Einheimische gleichermaßen begeistern. Denn wie der Investor des Tower One CA Immo kürzlich bekannt gab, wird das Gebäude eine Skybar an der Spitze haben.

Foto: one-frankfurt.de

Mit 175 Metern Höhe wird er zwar nicht so hoch sein wie der Maintower (200 Meter Höhe). Dafür gleicht er aber mit etwas ganz anderem aus: der Möglichkeit, einen leckeren Cocktail auf einer 360°-Aussichtsterrasse zu genießen.

Trotzdem werden wir uns noch eine Weile gedulden müssen, bis das neue Hochhaus fertig ist und auch das alte wieder eröffnet wird.