×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur

Bis zur Wiedereröffnung dieser 3 Theater zählen wir die Tage

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Bis zur Wiedereröffnung dieser 3 Theater zählen wir die Tage

„Die Welt ist eine Bühne, und wir sind alle nur Schauspieler und Schauspielerinnen“, waren die berühmten Worte des Autors.

Und abgesehen von der (ewigen) Diskussion, ob er Recht oder Unrecht hatte, wird uns eines mit jedem Tag klarer: Wir vermissen das Theater. Besonders den kleinen Sälen mit einer intimen und heimeligen Atmosphäre, wo die Stücke viel näher und eindringlicher erlebt werden. 

Zugegeben, Frankfurt ist vielleicht nicht die reichste Stadt in diesem Sinne. Aber das wird durch die Qualität und Leidenschaft der kleinen Theater, die es hat, doppelt kompensiert. Ihr könnt es euch selbst in einem der 3 unten aufgeführten Orte anschauen, sobald der Lockdown vorbei ist. 

Dramatische Bühne Frankfurt

Diese Institution des freien Theaters ist perfekt für diejenigen, die klassische Stücke in einer Art und Weise inszeniert sehen wollen, wie sie es sich nie hätten vorstellen können. Shakespeare, Goethe oder Büchner mit Musik, Tanz und einer Garderobe, die auf den ersten Blick von einem Verrückten entworfen scheint. Außerdem könnt Ihr im Sommer die Gruppe im Grünebergpark spielen sehen.

Wo? Leipziger Straße 91

© Die Dramatische Bühne

Die Schmiere

Das Karmeliterkloster verbirgt in seinem Keller einen wahren Kabarett- und Comedyshow-Schatz. Über eine Wendeltreppe geht es hinunter in ein kleines und sehr einzigartiges Theater: Alles, von der kleinen Bühne über die Ledersofas in den ersten Reihen bis hin zu den urkomischen Stücken machen den Besuch zu einem absolut lohnenden Erlebnis.

Wo? Seckbächer Gasse 4

Kellertheater Frankfurt

Es nun ist klar, dass wir Keller mögen. Vor allem, wenn sie eine so große Vielfalt an Shows haben wie dieser. Im Kellertheater gibt es was für jeden Geschmack: von klassischen und zeitgenössischen Stücken bis hin zu Konzerten, Vorträgen und Themenabenden in einem urigen Ambiente. Das Besondere hier ist nicht nur das, sondern auch die Leidenschaft, die die ehrenamtlichen Mitglieder in jedes Detail stecken.

Wo? Mainstraße 2

© Anja Kühn / Kellertheater
Titelbild: Rob Laughter on Unsplash