×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

4 Orte, um die vielen Gesichter des Herbstes in Frankfurt zu erleben

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

4 Orte, um die vielen Gesichter des Herbstes in Frankfurt zu erleben
Die farbenfrohe Jahreszeit ist da und wir haben 4 verschiedene Orte ausgewählt, an denen ihr die ganze Vielfalt der Erlebnisse entdecken könnt, die der Frankfurter Herbst bietet.

Es ist endlich Herbst und Frankfurt leuchtet bunter denn je – trotz derer, die es als Betonwüste bezeichnen würden. Aber auch wenn wir uns alle über seine Schönheit einig sind, hat jeder seine eigene Meinung darüber, was diese Jahreszeit ausmacht. Für die einen ist es die Zeit der Romantik. Für andere ist es die der Entspannung inmitten der herrlichen Natur. Manche sehen sogar in den Farben des Herbstes sogar die perfekte Kulisse für Abenteuer.

Zum Glück gibt es in Frankfurt mehr als genug Möglichkeiten, die gelbe, braune und rote Jahreszeit zu genießen. Und wir haben die 4 Orte ausgewählt, die euch in Herbststimmung versetzen werden – was auch immer das bei euch auslöst.

Das perfekte Date am Günthersburgpark

Wer beim Fallen der Blätter, der frischen und feuchten Luft und der Welt in Gelb-, Rot- und Ockertönen nur an Liebe denken kann, sollte unbedingt den Günthersburgpark besuchen. Die großen Liegewiesen, Baumgruppwn und jahrhundertealte Statuen sind wie geschaffen, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und die Intimität mit dem oder der Liebsten zu finden. Und was gibt es Schöneres, als einen Spaziergang durch den Park mit einem warmen Kaffee in einem der nahe gelegenen Cafés ausklingen zu lassen? Das ist ein Date, das der besten romantischen Komödie aus Hollywood würdig ist.

Ein exotischer Herbst im Bethmannpark

Wolltet ihr schon immer wissen, wie der Herbst in China aussieht? Um das herauszufinden, muss man gar nicht weit reisen. Mitten im Herzen Frankfurts befindet sich ein Tor zum Fernen Osten, das zu dieser Jahreszeit besonders schön leuchtet! Die Pagoden und Brücken am Wasser schaffen zusammen mit den gelb gefärbten Bäumen und den Bergen von gefallenen Blättern eine einfach magische Atmosphäre.

Foto: h-hotels.com

Familienerlebnis im StadtWaldHaus & Fasanerie

Es gibt kaum einen besseren Ort als den Stadtwald, um mit den Kleinsten die Wunder der Natur zu entdecken. Vom Heilkräuterpfad, über einen Weg rund um das Damwild- und Muffelwildgehege bis hin zum Walderlebnispfad mit echten Förstertätigkeiten garantieren die Erlebnispfade des StadtWaldHauses & Fasanerie einen Tag voller Lernen, Spaß und vor allem Naturerlebnis in seiner ganzen Schönheit.

Foto: Robert Katzki / Unsplash

Ausflug ins Herz der Natur auf dem Nibelungensteig

Es gibt wohl kein beeindruckenderes und mystischeres Erlebnis, als in die Tiefen des Odenwaldes auf der Suche nach den Schauplätzen der Nibelungensage vorzustoßen. In der Nähe von Frankfurt, in Zwingenberg – nur wenige Minuten mit Auto und Bahn entfernt – beginnt die erste Etappe und erreicht ihren spektakulärsten Halt auf dem Gipfel des Felsbergs. Dort erwartet euch eine 517 Meter hohe Aussichtsplattform, von der aus ihr den schönen Kontrast zwischen der dunkelgrauen Landschaft des Felsenmeeres und den umliegenden Wald in den Farben des Herbstes beobachten könnt.

Foto: eileen78 / fotocommunity.de
Freizeit