×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur

Auf die Wiedereröffnung dieser alternativen Kinos freuen wir uns schon

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Auf die Wiedereröffnung dieser alternativen Kinos freuen wir uns schon
Der Tag ist fast da: Bald können wir zurück in die Frankfurter Kinos und wir wissen schon, welche wir als allererstes besuchen.
Sie sind klein und gemütlich, haben eine entspannte Atmosphäre. Und wenn man sie betritt, verspürt man die süße Aufregung, kurz davor zu sein, ein Meisterwerk zu entdecken.

Orfeos Erben

Ein bequemer, toll aussehender Kinosaal ist mehr als genug, um Filme fast aller Genres und Herkunft zu spielen. Das sorgfältig ausgewählte Programm des Kinos umfasst Independent-Filme aus allen Kontinenten in Originalfassung mit Untertiteln, denen in der Regel Kurzfilme anstelle von Werbung vorangestellt werden. Außerdem bietet Orfeos Erben das ultimative Kinoerlebnis: Nach (oder vor) dem Film könnt Ihr im dazugehörigenden Restaurant ein leckeres Abendessen genießen.

Wo: Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main

FilmForum Höchst

Das FilmForum Höchst ist seit seiner Gründung 1975 die kollektiv geführte Heimat des Arthouse-Filmes. Sein Programm wird von den Mitgliedern selbst zusammengestellt und umfasst hauptsächlich Filme lateinamerikanischer, afrikanischer und französischer Herkunft. Außerdem gibt es mehrmals pro Woche Kinderfilme. Das Highlight dieses kleinen Kinos sind – neben den bequemen altmodischen Stühlen und der guten Bar nebenan – die Präsentationen und Gespräche, die vor und nach der Vorführung stattfinden. Wahrlich Kino für alle.

Wo: Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Frankfurt am Main

Mal Seh’n Kino

Fast so toll aussehend wie die dazugehörigende Bar – das mit Filmplakaten geschmückte Cafe Filmriss ist einfach perfekt, um nach dem Film einen Drink zu genießen – ist das kleine, aber charmante Mal Seh’n. Sein Programm ist eines der buntesten in der ganzen Stadt: Es reicht von Themenabenden zu gesellschaftlichen Brennpunkten über kleine Festivals zu europäischen Arthouse-Filmen aller Genres bis hin zu Programmreihen mit Klassikern und auch Kinderfilmen.

Wo: Adlerflychtstraße 6, 60318 Frankfurt am Main

Titelbild: Nahuel Maretich / Unsplash